Waldbaden

Shinrin  Yoku oder einfach Waldbaden 

Shinrin Yoku hat seinen Ursprung in Japan und bedeutet wörtlich übersetzt Waldbaden. Mittlerweile konnte in vielen wissenschaftliche Studien der positive Einfluss des Waldes auf die Gesundheit des Menschen nachgewiesen werden. Das ist auch nicht verwunderlich, da diese Umgebung lange Zeit unser “originaler” Lebensraum war. So wird, durch Senkung des Stresshormons Cortisol, unser autonomes Nervensystem beeinflusst, wodurch sich u.a. der Blutdruck reguliert. Auch das Immunsystem wird durch das Waldbaden stimuliert und reguliert.

 

Waldbaden in Winterberg | Sauerland mit Torsten Bätzel

Er lädt ein: Öffnen Sie durch verschiedene Achtsamkeitsübungen Ihre Sinne – kommen Sie mehr in das Hier und Jetzt, somit zur innerlichen Ruhe. “Baden” Sie mit uns in der Atmosphäre des Waldes, wenn wir ca 2,5 Stunden durch den Wald “schlendern”. Große Strecken werden wir nicht zurücklegen, sondern viel an Ort und Stelle verweilen, den Wald genießen und dabei automatisch die Heilkräfte der Natur auf den verschiedensten Wegen in uns aufnehmen – für uns nutzen.

 

Termine & Ablauf

Waldbaden mit allen Sinnen

  • 28. September (Samstag)
  • 13. Oktober (Sonntag)
  • 14. Oktober (Montag
  • jeweils 9.30 –  ca. 13.30 Uhr oder 14.30 – ca. 19.00 Uhr

Inklusive Abschluss-Menü auf der Terrasse der AstenRose – alternativ im Panorama-Restaurant “Waldgenuss“ – ein von Küchenmeister Thomas Grawinkel eigens kreiertes köstliches 3-Gang-Menü. Ebenfalls im Preis enthalten ist reichlich Naturwald-Schorle.

Anmeldung

Haben auch Sie verlernt, den Wald mit allen Sinnen zu genießen?
Dann entdecken Sie mit uns, wie positiv der Einfluss des Waldes auf unsere Gesundheit ist.

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Denken Sie bitte an wetterfeste und bequeme Kleidung sowie festes Schuhwerk.

  • „Waldbaden“ inkl. Menü und Naturwald-Schorle 47.50 Euro pro Teilnehmer

Anmeldung + Buchung direkt in der AstenRose unter 02981.1878 oder info@astenrose.de